Elternbildungs-Cafés in Neukölln
Zielgruppe des Projekts sind Mütter und Väter aus dem Quartier Ganghofer Straße. Die Elternbildungs-Cafés bestehen aus wöchentlichen Treffen für Eltern, bei denen sie über Erziehungsthemen informiert werden und sich austauschen können. Grundlage ist das Elternbildungsprogramm „Starke Eltern – Starke Kinder®“ vom Deutschen Kinderschutzbund. Im Projektzeitraum (2015 – Ende 2017) entstehen zwei neue Elternbildungs-Cafés und ein schon bestehendes wird eng betreut. In jeder Institution ist eine Koordinatorin vor Ort, die die Muttersprache der anwesenden Frauen spricht. Die Projektleiterin bringt die Erziehungsthemen ein.

Ziele des Projektes sind:
1. Die Stärkung der Eltern und ihrer Elternkompetenzen sowie Aktivierung ihrer Ressourcen
2. Eltern, die von ihrer Herkunftskultur Partizipation nicht kennen, wird eine niedrigschwellige Möglichkeit geboten, diese zu erleben und Netzwerke mit anderen Eltern zu bilden
3. Den Eltern wird die Möglichkeit gegeben, Kontakte zu Kitas, Schulen und Institutionen aufzubauen und Berührungsängste abzubauen

 

Aktuelles aus dem Projekt:

  • Das Elternbildungs-Café in der Kita Mosaik, das vor Projektstart bereits bestand, läuft erfolgreich. Wir bringen zwei Mal monatlich Erziehungsthemen ein, den Rest der Zeit nutzen die Eltern für Austausch. Die Gruppe umfasst ca. 12-14 Frauen.
  • Das Elternbildungs-Café in der Yeni Moschee startete Anfang Oktober 2015 und 12-15 Frauen besuchen es bisher regelmäßig. Wir unterrichten Erziehungsthemen und andere Expertinnen und Experten ergänzen unsere Arbeit
  • Ein weiteres Elternbildungs-Café in der Eduard-Möricke-Grundschule ist in Planung.
  • Alle Koordinatorinnen werden regelmäßig in Erziehungsthemen weitergebildet und bei Problemen gecoacht.

 

Das Projekt wird gefördert durch:

logoleiste_aktions_projektfonds_ganghofer2015